S-Works Tarmac SL7 – Shimano Dura-Ace Di2 – 2022

13.800,00 inkl. Mwst.

Warum solltest du gezwungen sein, zwischen Aerodynamik und Gewicht, zwischen Fahrqualität und Geschwindigkeit wählen zu müssen? Stimmt genau, wir sehen es auch so, man sollte es nicht tun müssen. Bezwinge den Berg mit dem leichtesten Fahrrad, das die UCI zulässt, um dann mit dem Schnellsten wieder hinunter zu fahren – Bühne frei für das neue Tarmac. Wir haben unsere fortschrittlichsten Technologien eingesetzt, von unserer FreeFoil Shape Library bis hin zu einem brandneuen Rider First Engineered™-Rahmen, um ein Rennrad zu bauen, das absolut kompromisslos ist. Die Zeiten, in denen wir Opfer zwischen „Aero“- und „Leichtgewicht-Rädern“ gebracht haben, sind vorbei – das brandneue Tarmac ist das schnellste Rennrad aller Zeiten. Dein Rad, um sie alle hinter dir zu lassen. Um den schnellsten Rahmen der Welt zu vervollständigen, sind nur die besten Komponenten geeignet. Deshalb findest du auf unserem S-Works Tarmac eine Shimano Dura-Ace Di2 Gruppe mit Leistungsmesser und die neuen CLX Rapide Laufräder von Roval mit ihrer außergewöhnlichen Stabilität und Aerodynamik. Damit ist das S-Works Tarmac eine echte Rennmaschine der Spitzenklasse.

Aktualisiert am 18.11.2021

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n.a. Kategorien: , , , ,
Beschreibung

Beschreibung

  • „Aero ist alles“ – das predigen wir seit Jahren und es ist immer noch die treibende Kraft in unserer Entwicklung. Bei unserer Suche nach Rohrformen, die den schnellsten Rahmen liefern, den die UCI-Regeln zulassen, haben wir eine Seite aus dem Venge-Entwicklungsbuch entnommen und unsere FreeFoil Shape Library genutzt. Bewaffnet mit unterschiedlichsten optimierten Rohrformen, wandten wir uns an den hausinternen Windkanal, um diese Formen in ein modulares Testfahrrad zu stecken und weitere Tests und Validierungen durchzuführen. Das Ergebnis? Das neue Tarmac, dass das schnellste ist, das wir je getestet haben. Keine Kompromisse, Geschwindigkeit pur.
  • Während die Aerodynamik bei der Entwicklung des Tarmac und bei der Entwicklung all unserer Rennräder im Vordergrund stand, war das Gewicht der Co-Pilot auf dieser optimalen Rennradreise. Früher wurden bei „Aero-Bikes“ immer Kompromisse im Gewichtsbereich eingegangen – je mehr man den Luftwiderstand verringerte, desto mehr Gewicht nahm man in Kauf. Beim neuen Tarmac bestand unsere Konstruktionsphilosophie darin, das Gewicht auf oder unter der UCI-Gewichtsgrenze zu halten, ohne Abstriche bei der Aerodynamik zu machen. Und mit Hilfe der FreeFoil Shape Library, Werkzeugen wie der Isotopen-FEA-Analyse und etwas Ingenieurskunst, von den besten Ingenieuren der Branche, haben wir genau das erreicht.
  • In unserem Bestreben, das perfekte Rennrad zu entwickeln, setzten wir unsere Rider First Engineered™-Philosophie ein, um sicherzustellen, dass das neue Tarmac das bisher ausgewogenste und am besten handlebare Tarmac ist – unabhängig von der Rahmengröße. Mit einer Schar an Top-Athleten aus unseren drei World Tour Teams – Boels-Dolmans, Deceuninck-Quick-Step und Bora-hansgrohe – haben wir Änderungen am Tarmac vorgenommen, die auf ihren Wünschen basieren. Wir haben die Fahrqualität zwischen Vorder- und Hinterrad ausbalanciert, so dass selbst die längsten Tage im Sattel weiterhin komfortabel sind – ohne dabei auf das legendäre Handling und die rennsportliche Schnelligkeit des Tarmac zu verzichten.
  • Aufbauend auf dem gesammelten Wissen rund um die Entwicklung des Venge, nutzt das neue Tarmac eine einfache Integration, um ein sauberes und vor allem schnelles Cockpit zu schaffen. Wir haben die Kabelführung für jede Komponentenkonfiguration verbessert – mechanische Schalteinheiten, traditionelle Vorbauten, runde Lenker usw. – und gleichzeitig die aerodynamischen Eigenschaften beibehalten. Dieselben Eigenschaften machen es auch leicht an dem neuen Tarmac zu arbeiten und damit zu reisen.
  • FAHRRAD-SPEZIFIKATIONEN
    Frame: S-Works Tarmac SL7 FACT 12r Carbon, Rider First Engineered™, Win Tunnel Engineered, Clean Routing, Threaded BB, 12x142mm thru-axle, flat-mount disc
    Fork: S-Works FACT Carbon, 12x100mm thru-axle, flat-mount disc
    Handlebars: Roval Rapide Handlebar, carbon
    Stem: Tarmac integrated stem, 6-degree
    Tape: Supacaz Super Sticky Kush
    Saddle: Body Geometry S-Works Power, carbon fiber rails, carbon fiber base
    Seat Post: 2021 S-Works Tarmac Carbon seat post, FACT Carbon, 20mm offset
    Front Brake: Shimano Dura-Ace R9270, hydraulic disc
    Seat Binder: Tarmac integrated wedge
    Rear Brake: Shimano Dura-Ace R9270, hydraulic disc
    Shift Levers: Shimano Dura-Ace R9270, hydraulic disc
    Front Derailleur: Shimano Dura-Ace R9250, braze-on
    Rear Derailleur: Shimano Dura-Ace R9250, 12-speed
    Chain: Shimano Dura-Ace, 12-speed
    Cassette: Shimano Dura-Ace, 12-speed, 11-30t
    Crankset: Shimano Dura-Ace R9200, HollowTech II, 12-speed with 4iiii Precision Pro dual-sided powermeter
    Chainrings: 52/36T
    Bottom Bracket: Shimano Dura-Ace, BB-R9100
    Front Wheel: Roval Rapide CLX, 21mm internal width carbon rim, 51mm depth, Win Tunnel Engineered, Roval AFD hub, 18h, DT Swiss Aerolite spokes
    Rear Wheel: Roval Rapide CLX, 21mm internal width carbon rim, 60mm depth, Win Tunnel Engineered, Roval AFD hub, 24h, DT Swiss Aerolite spokes
    Front Tire: Turbo Cotton, 320 TPI, 700x26mm
    Rear Tire: Turbo Cotton, 320 TPI, 700x26mm
    Inner Tubes: Turbo Ultralight, 60mm Presta valve
Zusätzliche Information

Zusätzliche Information

Farbe

Red Tint/Metallic White Silver/ Satin Black, SATIN CARBON/SPECTRAFLAIR TINT/GLOSS BRUSHED CHROME

Größe

58